maria monochrom

 
 
 

Maria monochrom. Wir haben die Form der »Maria an der Wand mit Weihwasserbecken«, unsere »Maria on the wall«, ein schönes Fundstück, verwendet um sie zu verfremden. Maria wird von uns »Lambert drei« in Handarbeit in Gips gegossen und und dann mit feinsten Farben einfarbig bemalt – die Himmelskönigin in neuem Kleid.

Sie findet ihren Platz überall dort wo man kleine Dinge unterbringen möchte, nur Wasser verträgt sie nicht, denn sie ist ja aus Gips. In ihrem monochromen Kleid ist Maria ein Hingucker im Raum. Ton in Ton mit der eigenen Wand wird sie zu einem Geheimnis. 

Die »Maria Arménie« ist eine kleine Ausnahme, da mit Wasserglas versiegelt. Einen Streifen des „armenischen Papiers“ ziehharmonikaartig zusammenfalten, dann anzünden und sofort wieder auspusten und in dem Weihwasserbecken dieser Maria glimmen lassen: Schon ist der Raum von dem dezentem Duft erfüllt. Myrrhe, Salbei, Lavendel und Zedernholz bilden den orientalischen Duft des „armenischen Papiers“ »Arménie«, eine Kreation des französischen Parfümeurs Francis Kurkdjian.

Einmalig ist die individuell bemalte oder in Blattgold oder Blattsilber gekleidete Maria. Siehe hierzu Maria special edition.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen